Oh du herrliche Erdbeerzeit: Die Erdbeere ist meine allerliebste Lieblingsbeere. Ayurveda sagt, man solle die Erdbeere (wie eigentlich jedes Obst) am besten alleine essen, auf jeden Fall jedoch nicht mit Milch, Joghurt oder Honig mischen (sorry). Doch es gibt Alternativen, die nicht minder gut schmecken, wie dieses erfrischende, leichte Dessert für den Sommer mit Kokosjoghurt, den es heute schon in jedem größeren Supermarkt oder Bioladen gibt. Durch die Chia Samen ist die Konsistenz noch etwas fester, zudem enthalten die kleinen schwarzen Körnchen aus Übersee gesunder Omega-3-Fettsäuren, viel Calcium und mehr.

Das Dessert ist ganz schnell und einfach gezaubert und kühlt besonders an heißen Tagen ein wenig runter. Möglichst nicht kalt aus dem Kühlschrank essen, sondern auf Zimmertemperatur erwärmen lassen – alles Kalte ist schwer verdaulich und stört den Stoffwechsel. Die Menge reicht für 3-4 Portionen.

Rezept Erdbeere-Kokos-Creme

Zubereitungszeit: 8 Min.

Zutaten

  • 500 g Kokosjoghurt
  • 500 g frische, süße Erdbeeren
  • 3 EL Chia Samen
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 20 g geraspelte Zartbitter-Schokolade (85%)

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren putzen, das Grün entfernen und die Beeren pürieren.
  2. Das Püree unter den Kokosjoghurt mischen.
  3. Die Chia Samen und die Kokosraspel unterheben, kühl stellen.
  4. Die Schokolade fein hacken und die Desserts damit bestreuen.